Schnauer Social Media Sonnen.Kraft.Krems auf Facebook Sonnen.Kraft.Krems auf Instagram Sonnen.Kraft.Krems auf Google+ Sonnen.Kraft.Krems auf YouTube


Sonnen.Kraft.Krems.
Was bringt Ihnen eine Beteiligung?

Sonnen.Kraft.Krems

Sonnen.Kraft.Krems:
Das BürgerInnen-Beteiligungs-Modell. Was bringt das für Sie...?

Egal, ob Sie 500 Euro oder 20.000 Euro investieren – wenn Sie eines oder mehrere der auf 160 Einheiten limitierten Photovoltaik-Module des neuen Sonnenkraftwerkes erwerben, haben Sie folgende garantierten Vorteile:

  • Garantiert 2,0 Prozent Zinsen pro Jahr
  • Volle Rückzahlung des eingesetzten Kapitals zuzüglich garantierter Verzinsung nach 5 Jahren
  • Keine Einkommenssteuer (Freibetragsgrenze kann bei kummulierten Zinsgewinnen mit anderen Investments überschritten werden)
  • Schon ab € 500,- können Sie in das Bürgerkraftwerk SONNEN.KRAFT.KREMS investieren
  • Sie erzeugen umweltfreundliche Energie in und für Krems

Sonnen.Kraft.Krems

SONNEN.KRAFT.KREMS. Ich mach´s.

Sonnen.Kraft.Krems


Sonnen.Kraft.Krems

 

Sonnen.Kraft.Krems

Wer steht hinter Sonnen.Kraft.Krems?

Hier stellen wir Ihnen die Initiatoren und Protagonisten des Projektes Sonnen.Kraft.Krems, des Photovoltaik-Kraftwerkes auf dem Weg zu einem energieautarken Krems, vor.

  •  KR Albert Kisling

    KR Albert Kisling, Umweltgemeinderat der Stadt Krems

  •  Dr. Thomas Höhrhan

    Dr. Thomas Höhrhan, Umweltgemeinderat der Stadt Krems

  • Christian Braun

    Bmst. Ing. Josef Sturm, Leiter der Abfallbewirtschaftung und Umweltberatung Stadt Krems

  • Peter Molnar

    Peter Molnar, Geschäftsführer Klimabündnis Österreich

  • DDipl.-Ing. Wolfgang Schnauer

    DDipl.-Ing. Wolfgang Schnauer, Geschäftsführer Schnauer Energie-, Solar- und Umwelttechnik GmbH & Co KG, Krems

Sonnen.Kraft.Krems. Was ist das?

Sonnen.Kraft.Krems ist das BürgerInnen-Beteiligungs-Modell auf dem Weg zu einem energieautarken Krems 2030. Dieses Projekt ist ein Photovoltaik-Kraftwerk, an dem Sie sich beteiligen können. Was bringt das für Sie?